Ersatzprogramm…

… wenn man es überhaupt Programm nennen kann…

Langer Bus-Ride nach Marsaxlokk – ganze 2 Fotos gemacht…  😉

Dann nochmal ein Zwischenstopp in Valetta, dann ins Meer, bissl packen – und essen.

War ja klar…

…. das irgendwann der Punkt kommt wo ich alles sch* finde…

Hatte für heute die Kayak Tour gebucht um die ich ja alles drum rum geplant hatte.

Also freute ich mich (großer Fehler mal wieder), organisierte ein Taxi zur Fähre für 40 EUR, dass ich ja pünktlich an der Fähre und somit in Gozo bin.

Also immer noch mit wasserdichtem Sack, 5-Fingers, ohne Kamera, usw. steige ich aus der Fähre und da läutet mein Handy, dass die Kayak Tour ausfällt wegen weil irgendwas mit dem Guide ist bla bla.

Schonmal super, ich ging dann trotzdem mal zu dem treffpunkt, Vll ist ja was zu machen dachte ich weil ja nur 1 Person usw.

Da stelle sich schön erstmal heraus, dass genau diese einzelnen – natürlich – gestrichen wurden. Joa. (Jeder der mich kennt weiß, das spätestens jetzt der Tag komplett durch ist… aber es kam ja noch besser)

Also die Dame vom Kayak versuchte ganz nett zu sein und telefonierte 2 andere Kayak Guides ab, eine Tour für 15.00 Uhr – Danke nein, was mach ich bis dahin? Es ist ja schließlich kurz vor 9….

Dann schwärmte sie mir von Segway vor – ok, dann halt nochmal – rief dort an, ja Tour um 1, bla bla – und dann wie viele Personen, meine Antwort – 1. Stille und dann hörte ich, oooohhhh sorry, we don’t do for single travelers – ja DANKE 🤬

Also dann, SUP, keine Touren mehr, und weiter raus heute nicht wegen Wetter, macht er heute nicht

Dann Gozo anschauen, ohne Kamera ja auch bescheuert.

Quad – natürlich nicht mehr für heute.

Buggy – no single travelers

Doch was anderes anschauen? Ohne Kamera…

Strand – mit ganzem Zeug, alleine geht auch nicht…

Somit ist allen klar, der Tag (wenn nicht mehr) ist nicht mehr zu retten…

bin jetzt mal ne halbe h in der Hauptstadt hier rumgetingelt – warte jetzt mal 40 min auf den Bus zum Ferry Point, dann die Fähre und dann mal schauen wann ein Bus kommt für die gut 1,5 h zurück….

Stay tuned…..

Malta – Katamaran Ausflug

Der Ausblick vom Bett aus – genial 🙂

sooooo – ich hatte mich ja echt gefreut – bis mein Magen rebellierte (nein – über der Reling hing ich nicht, aber ungeil war’s)… War am besten noch als die vorne in den Netzen nicht nur „wet“ geworden sind – sondern eher „gefloated“ – mein Wording 😉

Die erste Bucht war der Wahnsinn!!

IMG_1052

Blaue Lagune, kann ich nicht verstehen warum… nur weil da Sand ist 😉

Aber klar, typisch Kim – so Dinge wo jeder uuunbedingt hin muss beeindruckt mich ja meist eher nicht 😉

IMG_1059

Malta ° Tag 2

Heute früh ging’s los mit einer Segway Tour (ich spare mir über das Frühstück zu schreiben, dass nach dem NYX Hotel in Mailand eeeeecht nix ist im Vergleich 😉 )

Segway in Valletta – geilo. Danke Sabine 😉 Waren auch nur 3 in der Gruppe, also auch echt super. Ein wenig durch die Stadt cruisen, danach nochmal schlendern, typisch Maltesische Snacks essen, ein paar Fotos knipsen – guter Tag.

Und natürlich – gegenüber des Hotels ab ins Meer!

Den Geheimtipp des Essens habt ihr bereits gesehen -> soooooo lecker!!!

TA’ KRIS

Ein neuer Geheimtipp „Ta‘ Kris“ – ein kleines Maltesisches Restaurant in einer mini-mini-Gasse.

Für das, dass ich gestern so reingefallen bin – kurz um einen guten Tisch – ja auch für EINE PERSON DANKE – gemosert hab… 😉

Wahnsinnig guter Wein – und super Fisch mit Gemüse

80 Fawwara Ln, Silema ~ Malta