Aubergine mit Kritharaki und Salat

Eine kleine Aubergine vom Balkon 🙂 – okay vom Balkon meiner Mutter aber trotzdem!

Mit der muss man was besonderes machen – also im Ofen geröstete Aubergine mit Salat, Kritharaki und Feta und soooo 🙂

ZUTATEN

  • 1 kleine Aubergine
  • eine Handvoll Tomaten (auch die vom Balkon 😉 )
  • Feta (ich hatte meinen vorher mit Öl und Paprika eingelegt)
  • etwas Öl
  • Kritharaki Nudeln
  • ein paar Oliven
  • 1 EL Pesto
  • Salat

ZUBEREITUNG

Die Aubergine halbieren und kreuzweise einritzen – nicht durchschneiden! Kurz einsalzen, damit die Bitterstoffe rausgehen. Abtupfen und bei 200° mit den Tomaten in den Ofen geben.

Nudel in gesalzenem Wasser noch etwas bissfest kochen. Noch heiße Nudeln mit Peso, Oliven und ca. 1 EL Öl vermengen. Nach Geschmack und je nach Pesto Salz und Pfeffer zugeben. Ich hab 1 „Eiswürfel“ Bärlauch Pesto vom Frühling aufgetaut. Kurz ziehen lassen.

Nach der Aubergine schauen, die braucht ca. 20 Minuten. Mit einem Messer einstechen, wie weich sie geworden ist.

Salat anmachen – mein Allround-Dressing: weißen Balsamico, gutes Olivenöl, Salz, Pfeffer, Zitronenschale, etwas Honig, fertig.

Lecker, bisschen griechisch, einfach. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s