Fish n Chips mit Mushy Peas

jaaaaaaa – nicht sooooo gesund, aber noch nie gemacht – und war krass lecker!

Rezept

Zutaten

  • 1 Kabeljau-Filet
  • 110 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Dose / Flasche Bier
    (Helles, Lager)
  • etwas Salz / Pfeffer
  • 150 g TK Erbsen, aufgetaut
  • Saft einer halben Zitrone
  • etwas Salz/Pfeffer
  • 1-2 EL Öl
  • 1 Handvoll TK-Gitterpommes
  • Frittieröl (ich kaufe meist spezielles Bratöl aus dem Drogerie-Markt -> stinkt nicht so, und ist neutral im Geschmack

Für die Mushy Peas:

Aufgetaute Erbsen mit 2 EL Wasser bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten in einem Topf dünsten und leicht stückig pürieren. Mit Zitronensaft und Salz und Pfeffer abschmecken. Mit 1-2 EL Öl und ggf. etwas Wasser geschmeidig rühren.

Pommes nach Packungsanleitung in den Ofen geben.

Für den Fisch:

Frittieröl in einem Topf (ca. 4 cm hoch) langsam erhitzen.
Kabeljau in gleichmäßige Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Mehl, Backpulver und ca. 150 ml Bier einfach mit einer Gabel zu einem glattem leicht dickflüssigem Teig schlagen. Kurz ruhen lassen. Fisch in Mehl wenden, in den Teig tauchen und ca. 4 Minuten von beiden Seiten frittieren.

Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Restliches Bier dazu trinken 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s