Breakfast-Goals

soooooo – was macht man zu Hause außer Fernsehen, Putzen und Bügeln…

… genau -> ESSEN 😉

Heute gibt’s zum Frühstück Granola-Cups mit Joghurt und Obst. Müsli und Cornflakes fand ich ja schon immer super und der momentane Trend spielt mir da natürlich in die Hände: Granola selber machen, Overnight Oats – und heute eben Granola Cups 🙂

IMG_1842

 

Haferglocken, Nüsse, Kerne, Amaranth gepufft, Leinsamen – oder was man mag mit etwas Honig und etwas Kokosöl verrühren, in Muffinförmchen füllen und ca. 10 Minuten bei 165° im Ofen backen. Abkühlen lassen, mit Joghurt füllen und Früchte dekorativ verteilen 🙂

 

Tipp: besser sind Förmchen wo man den Boden rausdrücken kann, dann bricht es nicht so leicht 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s