Goodbye Pandaw – hello Saigon

Joa – ganz so euphorisch fand ich’s nicht. Nicht ganz so meins hier… Da war mit der stille Urwald via Sampan doch irgendwie lieber…  😉

 

Ach das Hotel ist gleich ein wenig „anders“ – rießiges Zimmer, Betten schön, aber am Boden lebt es ein bisschen und im Bad vll. auch… Naja – nach Pandaw-Luxus gleich noch auffälliger wahrscheinlich…

Reicht dann auch wenn es Montag Abend nach Hause geht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s